http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Universitätssportzentrum

Sekretariat

Telefon +49 3677 69-2974

E-Mail senden


INHALTE

Bezahlung

Bogenschießen
verantwortlich: Ulrike Reinhardt
***english version below***
Bogenschießen vereint die unterschiedlichsten sportlichen Aspekte und Übungen miteinander.
In erster Linie steht die richtige Körperhaltung im Fokus, das Ausbilden eines Muskelgedächtnisses und der sauberen Ausführung des Schussvorgangs. Dadurch erfordert diese Sportart ein hohes Maß an Konzentration, den kontrollierten Einsatz der Körpermuskulatur, mentaler Stärke und der Fähigkeit der wechselweisen Konzentration und Entspannung. Neben dem Spaß am Bogenschießen kommt auch das Training der notwendigen Muskelgruppen nicht zu kurz, was über den Sport hinaus Haltungsschäden vorbeugt und die Rückenmuskulatur stärkt.
Der Sportkurs ist primär für das instinktive/traditionelle Bogenschießen vorgesehen und spricht verschiedene Bogentypen wie Primitivbogen, Jagd- und Recurvebogen und Reiterbogen an. Erfahrene BogensportlerInnen mit eigenem Material sind ebenso willkommen, wie Neueinsteiger, für die einige Trainingsbögen verschiedener Stärke zur Verfügung stehen. Wir ermutigen die Teilnehmer allerdings sich eigenes Equipment anzuschaffen, da sich dies auch positiv auf den Trainingsprozess auswirkt. Sollten dabei Fragen oder Unsicherheiten bezüglich der Auswahl aufkommen, stehen wir sehr gerne für eine Beratung per E-Mail und auch persönlich zur Verfügung.
Aus Sicherheitsgründen ist es wichtig, dass gute Deutsch- oder Englischsprachkenntnisse vorhanden sind, um z.B. Missverständnisse bei den Erläuterungen unserer Trainer zu vermeiden und Verletzungen oder Schäden an der Ausrüstung vorzubeugen. Sollte während des Kurses festgestellt werden, dass die Sprachkenntnisse nicht ausreichen oder entgegen den Anweisungen der Trainer gehandelt wird, folgt der Ausschluss vom Kurs zum Schutz aller Teilnehmer und des Equipments.
Das Training findet im Wintersemester in der Campussporthalle (Maximaldistanz 18 m) und im Sommersemester im Freien auf der Bogensportanlage nahe der Tennisplätze (Maximaldistanz ca. 50 - 60 m) statt und ist vor allem auf das Trainieren der richtigen Schusstechnik und der Muskulatur ausgerichtet.
Neugierig? Dann kommt einfach vorbei. Dieser Sport ist für jeden gedacht!
Besonderheiten aufgrund der aktuellen Situation (Stand: 14.05.2020):
Um den Infektionsschutz in adäquater Weise gewährleistet zu können, können zum jetzigen Zeitpunkt maximal 8 Teilnehmer pro Kurs ohne eigene Ausrüstung am Kurs teilnehmen. Die restlichen 12 Plätze können dann nur noch von Teilnehmern mit eigenem Equipment belegt werden. Wir bitten daher bei der Anmeldung um die Angabe, ob Material ausgeliehen werden muss (wenn ja, dann nur ein x setzen, sonst das Feld freilassen). Kurzfristige Unterstützung beim Kauf von eigenem Equipment für den Kurs via E-Mail und auch persönlich gegeben werden.
Außerdem bitten wir alle Teilnehmer eigene Mund-Nasenbedeckungen (Masken, Schals, Tücher) zum Kurs mitzubringen und während des Kurses auf die allgemein gültigen Hygiene- und Abstandsregeln des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu achten.
Detaillierte Verhaltensregeln werden während des Kurses erläutert.
***english version***
Archery combines different athletic aspects and exercises.
Primarily, this sports course focuses on correct posture, the development of the muscle memory and the clean technical execution of the shooting process. Therefore, this sport requires a high level of focus, controlled usage of the muscles, mental strength and the ability to switch between focusing and relaxing. Besides enjoying this sport, instructions for exercises to train the muscles will be given, improving both the development of the muscles and prevention of muscular damages.
This sports course primarily focuses on instinctive/traditional archery and takes into account different types of bows, such as primitive bow, hunting and recurve bow as well as equestrian bow. Advanced archers with own equipment are welcome as well as beginners. For beginners some basic equipment, including bows of different strength, can be provided for the courses. However, we encourage participants to get their own equipment, which can positively impact the learning process. We are happy to give advice regarding the purchase via e-mail or in person.
For safety reasons, a good level of German or English language is important. This will help you avoid misunderstandings of explanations regarding the behavior during the course. This way injuries of yourself or other participants as well as damages of the equipment can be prevented. If there is evidence of insufficient language skills during the course, the respective participant will have to be suspended.
The training takes place in the campus gym during winter term (maximum distance of 18 m) and on the archery track near the tennis courts during summer term (maximum distance approximately 50 - 60 m).
Interested? Then join us in the course. This sport is made for everybody!
Special regulations due to the current situation (latest update: Mai 14th 2020):
To ensure the infection protection adequately, only a maximum of 8 participants without own equipment can be allowed to participate in the course. Further places (12) can be used by participants with their own equipment. Therefore, we kindly ask you to inform us when subscribing if you have to hire equipment for the course (just place a x if you need equipment, if you bring your own, don´t write in anything). Short-term support with the purchase of own equipment can be given via e-mail or in person.
Furthermore, we kindly ask you to bring your own full-face masks (masks, scarfs, neckerchief) and to follow the general rules for hygiene and distance according to the Robert Koch Institute (RKI).
More details will be given during the course.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
4041Di18:00-19:30BS26.05.-29.09.Renè Böttcher, Tobias Güth
30/ 40/ 50 €
30 EUR
für Studierende/Azubis

40 EUR
für Mitarbeitende

50 EUR
für Gäste

25 EUR
für Rentner
4042Do18:00-19:30BS28.05.-24.09.Tobias Güth, Thomas Reilecke
30/ 40/ 50 €
30 EUR
für Studierende/Azubis

40 EUR
für Mitarbeitende

50 EUR
für Gäste

25 EUR
für Rentner