Bollywood Dance
verantwortlich: Ulrike Reinhardt

Der Begriff Bollywood-Dance stammt aus der Filmindustrie in Mumbai. Dabei handelt es sich nicht um einen bestimmten Stil, sondern um eine Kombination aus unterschiedlichen traditionellen Tänzen und modernen westlichen Tanzformationen. In diesem Kurs werden vor allem Freestyle-Bollywood mit traditionellen Tanzarten gemischt und zusammen mit den westlichen Styles getanzt.

Mit Einwahl in die Sportveranstaltung am USZ bestätige ich die Einhaltung der jeweils geltenden rechtlichen Vorgaben laut aktuellem Infektionsschutzkonzept des Landes, der Sportstättenbetreiber sowie der Universität. Über kurzfristige Änderungen orientiere ich mich an den Vorgaben des Universitätssportzentrums. Maßnahmen wie beispielsweise eine temporäre 3G-Verpflichtung halte ich ein und bin bereit, Sichtkontrollen über entsprechende Nachweise durchführen zu lassen. Pandemiebedingte Wechsel der Sportstätten oder eine temporäre Schließung der Sportanlagen rechtfertigen keine komplette Erstattung der Kursgebühren. Können einzelne Kurstermine aufgrund angeordneter Quarantänemaßnahmen nicht wahrgenommen werden, besteht kein Anspruch aus Erstattung der Gebühren.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
9081Do21:00-22:30CSH F314.04.-14.07.Karishma Parthiban, Siteshwari Murmu
30/ 40/ 50 €
30 EUR
für Studierende/Azubis

40 EUR
für Mitarbeitende

50 EUR
für Gäste

25 EUR
für Rentner