Kobudo
verantwortlich: Tobias Busse

-- English Version below --

Kobudo entstand -wie auch Karate- auf den "Ryo"-Inseln durch die Vermischung einheimischer Nahkampftechniken mit Interpretationen des chinesischen Kung Fu. Im Unterschied zum Karate wurden hier Alltagsgegenständen (z.B. Stöcke, Reismühlengriffe, kurze Dreschflegel) zur Selbstverteidigung gegen Piraten und räubernde Samurai verwendet.

Im Rahmen des Unisportkurses wird vor allem der Umgang mit dem langen Stock (B, 1,82m) im Stil "Tesshinkan" geübt. Technisch fällt die ausgeprägte Hüftarbeit auf, so dass außer der Koordination auch Bein- und Rumpfmuskulatur trainiert werden.

Das Ryo Kobudo Tesshinkan ist eine Stilrichtung des Ryo Kobudo, die 1999 von Tamayose Hidemi Hanshi begründet wurde, um die Lehren seines Meisters Akamine Eisuke zu bewahren.

Bei Interesse werden im Sportkurs Übersetzungen ins Englische angeboten.

Mit Einwahl in die Sportveranstaltung am USZ bestätige ich die Einhaltung der jeweils geltenden rechtlichen Vorgaben laut aktuellem Infektionsschutzkonzept des Landes, der Sportstättenbetreiber sowie der Universität. Über kurzfristige Änderungen orientiere ich mich an den Vorgaben des Universitätssportzentrums. Maßnahmen wie beispielsweise eine temporäre 3G-Verpflichtung halte ich ein und bin bereit, Sichtkontrollen über entsprechende Nachweise durchführen zu lassen. Pandemiebedingte Wechsel der Sportstätten oder eine temporäre Schließung der Sportanlagen rechtfertigen keine komplette Erstattung der Kursgebühren. Können einzelne Kurstermine aufgrund angeordneter Quarantänemaßnahmen nicht wahrgenommen werden, besteht kein Anspruch aus Erstattung der Gebühren.

-- English Version --

Ryo Kobud? was developed -like Karate- on the "Ryo"-Islands as a merge of the native close combat techniques with their modification of the Chinese Kung Fu. The difference to Karate is, that in Kobudo practicioners used objects of everyday use (i.e. sticks, grip of rice mills, short flail) to defend against pirates and rapine samurai.

In the sport course we will mostly train with the long stick (B, 1.82m) in the style of "Tesshinkan". Seen technically you may notice the pronounced use of hip movements. So in addition to the training of coordination you can also see forward to increase the strength of your supporting musculature of trunk and legs.

Ryo Kobudo Tesshinkan is a style in the Ryo Kobudo System. It was founded by Tamayose Hidemi Hanshi in 1999, to preserve the knowledge of his master Akamine Eisuke.

If required the sport course can also be done with translation to english or been held totally in english.

By dialing into the sports event at the USZ, I confirm compliance with the applicable legal requirements according to the current infection protection concept of the state, the sports facility operators and the university. Through short-term changes, I orient myself to the specifications of the University Sports Center. I comply with measures such as a temporary 3G obligation and am prepared to have visual inspections carried out using appropriate evidence.
The pandemic-related change from face-to-face to online offers does not entitle the user to a refund of the course fee. If individual course dates cannot be attended due to quarantine measures ordered, there is no entitlement to reimbursement of the fees.

 

 

 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1081Di21:00-22:30CSH F212.04.-12.07.Norbert Rogge, Marius Nolte
20/ 30/ 40 €
20 EUR
für Studierende/Azubis

30 EUR
für Mitarbeitende

40 EUR
für Gäste

20 EUR
für Rentner