Fechten
verantwortlich: Tobias Busse

Fechten hat alte Traditionen, aus denen sich das heutige Sportfechten entwickelt hat. Es trainiert Körper und Geist, wobei es auf Reaktion, Koordination, Konzentration und Technik ankommt. Fechten ist von jedem erlernbar, wobei ein wenig sportliche Begabung von Vorteil sein kann. Neben den korrekten Beinbewegungen werden verschiedenste Verteidigungs- und Angriffsaktionen wie Paraden, Kontraparaden, Finten und Doppelfinten geschult. Fechten kann ein herrliches Klingenspiel sein - keine Sekunde ohne Anspannung und ohne eine Begrenzung des Alters. Interessenten haben die Möglichkeit diese Sportart kennen zu lernen.

Mit Einwahl in die Sportveranstaltung am USZ bestätige ich die Einhaltung der jeweils geltenden rechtlichen Vorgaben laut aktuellem Infektionsschutzkonzept des Landes, der Sportstättenbetreiber sowie der Universität. Über kurzfristige Änderungen orientiere ich mich an den Vorgaben des Universitätssportzentrums. Maßnahmen wie beispielsweise eine temporäre 3G-Verpflichtung halte ich ein und bin bereit, Sichtkontrollen über entsprechende Nachweise durchführen zu lassen. Pandemiebedingte Wechsel der Sportstätten oder eine temporäre Schließung der Sportanlagen rechtfertigen keine komplette Erstattung der Kursgebühren. Können einzelne Kurstermine aufgrund angeordneter Quarantänemaßnahmen nicht wahrgenommen werden, besteht kein Anspruch aus Erstattung der Gebühren.

 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1031Mo20:30-22:30ThKZ11.04.-11.07.Rebecca Cizek, Chris Yannic Bohlemann
20/ 30/ 40 €
20 EUR
für Studierende/Azubis

30 EUR
für Mitarbeitende

40 EUR
für Gäste

20 EUR
für Rentner